Ablauf einer Sitzung

Die kinesiologische Sitzung teilt sich in drei Teile auf: Eingangsgespräch, eigentliche Sitzung und Nachgespräch.

 

Sie dauert in der Regel 2 Stunden (Kinder 1h15). Die Häufigkeit und Dauer der Sitzung hängt ganz vom zu bearbeitenden Thema ab und wieviel Ihr Energiesystem zulässt. Meistens reichen zwei bis drei Sitzungen im Abstand von 4-6 Wochen aus.

Eingangsgespräch

Im Eingangsgespräch werden die Probleme und Themen besprochen, die Sie blockieren und aufgelöst werden sollen. Zusätzlich wird ein Genogramm erstellt, in dem die Familienblockaden aufgedeckt festgehalten werden.

 

Sitzung

Zuerst bringen wir Sie in ein energetisches Gleichgewicht, um die Exaktheit des Muskeltests zu gewährleisten.

Dann finden wir mit Hilfe des Muskeltests heraus, welche Blockaden und Belastungen in dieser Sitzung mit Hilfe des Rats der jenseitigen ärzte aufgelöst werden können.

Schliesslich wird der auf Sie abgestimmte Heilstrahl übertragen.

Nachgespräch

Im Nachgespräch unterhalten wir uns über die abgelaufene Sitzung, Ihren Eindruck und Ihr Gefühl dazu. Es geht darum Veränderungen zu spüren und mit Zuversicht und Vertrauen in die Zukunft zu blicken.